Legimi Test – Kosten, Sortiment, App und der Vergleich mit anderen Flatrates

Lohnt sich Legimi? Die Flatrate für eBooks und Hörbücher ab 2,99€ ist auffallend günstig, aber was bietet sie dafür? Ich habe das Abo 6 Monate lang getestet und will im Folgenden zeigen, wie gut das Sortiment ist, was die App taugt und wo der Streaming-Dienst im Vergleich mit anderen Flatrates steht.

Legimi Test & Erfahrungen nach 6 Monaten
Legimi Test und Erfahrungen nach 6 Monaten
Die Legimi eBook- & Hörbuch-Flatrate
Abo-ModellFlatrate (& Shop)
Preis/Monatab 2.99 EUR / Monat
eReaderab 1 EUR
eBooks im Abo180.000
Hörbücher im Abo8.000
Probeabo60 Tage
App Android, iOS
Gutscheinprogramm und
weitere Fragen
Zur FAQ-Seite

1. Legimi – Kosten pro Monat

Die Kosten für Legimi beginnen bei 2,99€ pro Monat für das kleine Abo Legimi 300 (ohne Hörbücher) und gehen bis zu 9,99€ pro Monat für das umfangreichste Abo (inkl. Hörbuch-Flat) mit Vertragsbindung und einer Einmalzahlung für den eBook Reader.[1]

Die Kosten im Vergleich mit anderen Flatrates

Um zu zeigen, wie Legimi bei den Kosten im Vergleich mit anderen Flatrates abschneidet, habe ich hier das meistverkaufte Abo ohne Limit + ausgewählt. Wie man deutlich erkennt, ist Legimi mit 5,99€ pro Monat der günstigste Streaming-Dienst für Hörbücher und eBooks auf dem deutschen Markt. Und wer die Konkurrenz so deutlich im Preis unterbietet, bewirbt sich natürlich für eine kleine Analyse.

Legimi Kosten im Vergleich mit BookBeat, Skoobe, Kindle und Nextory
Abb. 1 Legimi Kosten im Vergleich mit BookBeat, Skoobe, Kindle und Nextory [5] [6] [7] [8] [14] [9]
Was euch die Abos genau bieten und worin sie sich unterscheiden, habe ich in diesem Vergleich weiter unten. ausgeführt.

Für die ganz Eiligen unter euch und bevor wir gleich ins Detail gehen, hier zunächst meine Gesamtwertung

Mein Legimi Test - Gesamtwertung

6,7
von 10
Gesamt
  • Abo & Tarife

    Wertung:80%
  • Sortiment

    Wertung:43%
  • Preis/Leistung

    Wertung:65%
  • App

    Wertung:80%
  • Familienkonto

    Wertung:65%
Testzeitraum: 6 Monate (3 Juli 2019 – 4 Januar 2020)
Mein Abo: Ohne Limit +
Bezahlter Betrag: 29,95€
Erhaltene Punkte: 150 Pkt = 15€
kostenloses Probeabo: 2 Monate

Pro

  • Sehr gute App: funktional und übersichtlich
  • Preis und Gutscheinprogramm
  • Familienkonto: Nutzbar auf 4 Geräten ohne Zuzahlung

Contra

  • Sortiment mit Schwächen
  • App unterstützt (noch) kein PDF-Format

2.1 Das Sortiment

Wie umfangreich und wie gut ist die Auswahl an Hörbüchern und eBooks?

Um das Sortiment zu bewerten, verzichte ich darauf, meine persönliche Erfahrung zu schildern oder anzugeben, ob die Auswahl meinen Geschmack getroffen hat oder nicht. Stattdessen überprüfe ich Umfang und Qualität der eBook- und Hörbuchauswahl anhand von jeweils drei Kriterien (Ⅰ,Ⅱ,Ⅲ)

2.2 Hörbücher bei Legimi

Ⅰ. Umfang Ⅱ. Bestseller Ⅲ. Auszeichnungen

Ⅰ. Umfang der Hörbuchbibliothek im Vergleich mit anderen Flatrates

Zu Beginn sehe ich mir an, wie die Hörbuchbibliothek im Vergleich mit anderen Flatrates abschneidet. Aktuell beträgt die Summe aller Hörbücher im Legimi-Abo etwas mehr als 8000 Stück. Damit liegt Legimi zwar vor Kindle Unlimited, bleibt aber hinter den schwedischen Hörbuch- und eBook-Flatrates (BookBeat, Nextory und Storytel) zurück.

Hörbücher bei Legimi im Vergleich
Abb.2: Hörbücher bei Legimi im Vergleich [5] [6] [7] [8] [14]

Ⅱ. Verfügbarkeit der SPIEGEL-Jahresbestseller 2019

Im zweiten Schritt überprüfe ich, wie viele SPIEGEL-Jahresbestseller von 2019 aus der Kategorie Hörbuch im Abonnement zur Verfügung stehen.

Die Hörbuch Bestseller sind im Gegensatz zu Bestsellern aus dem Printbereich ziemlich überschaubar. Es gibt bei der Jahresauswertung (buchreport spezial, Jahresbestseller 2019, 2020, S. 58).[10] nur zwei Kategorien: 1. Hörbuch Erwachsene und 2. Hörbuch Kinder / Jugend. Außerdem werden in beiden Rubriken nur jeweils 20 Titel veröffentlicht.

Hörbuch Erwachsene

Hörbuch Kinder/Jugend

Abb. 4, Abb. 5.: Verfügbarkeit der SPIEGEL-Jahresbestseller 2019 (Hörbuch) im Abo
Daten: Tabelle 1, Tabelle 2

Sowohl bei den Kinderhörbüchern, die 2019 am meisten gekauft worden sind als auch bei den Hörbüchern für Erwachsene (Belletristik/Sachbuch) lässt die Auswahl sehr zu wünschen übrig. Von 40 Bestsellern aus dem Jahr 2019 findet sich nur ein Titel im Abo.

Einschränkend muss dazu gesagt werden, dass die Verfügbarkeit der SPIEGEL-Bestseller ein fast unfair strenges Kriterium für eine Flatrate ist. Verlage verdienen bei gefragten und umsatzstarken Titeln vermutlich mehr durch Einzelkäufe als durch Nutzungslizenzen – insofern ist es kein Wunder, dass man kaum Bestseller anbieten kann. Außerdem schneiden auch die anderen Flatrates inklusive Kindle Unlimited beim Thema Besteller und Neuerscheinungen nicht besonders gut ab.

Ⅲ. Hörbücher mit Auszeichnung

Im dritten und letzten Schritt nehme ich die Qualität der Hörbuchbibliothek genauer unter die Lupe. Dazu habe ich das Sortiment nach Hörbüchern durchsucht, die entweder mit dem Deutschen Hörbuchpreis (de.wikipedia.org, 2020)[11] ausgezeichnet wurden und/oder auf der hr2 Hörbuchbestenliste (de.wikipedia.org, 2020)[12] stehen. Es gibt natürlich noch andere Preise und Best-Of-Listen für Hörbücher, aber um den Aufwand zu begrenzen, konzentriere ich mich auf die beiden größten und bekanntesten Auszeichnung.

Deutscher Hörbuchpreis (2003-2019)

hr2 Hörbuchbestenliste (1997-2019)

Abb. 6, Abb. 7.: Verfügbarkeit Preisträger (Deutscher Hörbuchpreis u. hr2 Hörbuchbestenliste) im Legimi-Abo
Daten: Tabelle 3, Tabelle 4

Die Auswahl gibt hier zwar eine besseres Figur ab als noch beim Thema Bestseller, trotzdem ist da noch reichlich Luft nach oben. Immerhin sind einige der Titel, die nicht im Abo enthalten sind, im Shop verfügbar (Tab.3 u. Tab. 4), sodass das Gutscheinprogramm hier für einen gewissen Ausgleich sorgt.

2.3 eBooks bei Legimi

Ⅰ. Umfang Ⅱ. Bestseller Ⅲ. Auszeichnungen

Wie zuvor bei den Hörbüchern, klopfe ich jetzt das eBook Sortiment anhand meiner 3 Kriterien ab. Beginnen wir wieder mit einem Vergleich zwischen Legimi und anderen Flatrates.

Ⅰ. Umfang des eBook-Sortiments im Vergleich mit anderen Flatrates

Mit 180.000 eBooks, auf die man im Abo zugreifen kann, positioniert sich Legimi im Mittelfeld der eBook Flatrates – noch vor redfy und Nextory. Nominal erreicht die Flat beim eBook-Sortiment also ein besseres Ergebnis als bei den Hörbüchern.

eBooks im Legimi Abo - 180.000 Stk
eBooks im Legimi Abo – 180.000 Stk [8] [14] [9] [6] [13]

Die obige Graphik scheint recht eindrucksvoll für Kindle Unlimited zu sprechen, leider findet man beim Angebot von Amazon keineswegs so viele aktuelle und/oder gute Bücher, wie es der Zahl nach den Anschein hat. Man sollte diesen Punkt also nicht überbewerten.

Ⅱ. Das eBook Sortiment: Verfügbarkeit der SPIEGEL-Bestseller von 2019

Im zweiten Schritt sehe ich mir wieder an, wie viele SPIEGEL Jahresbestseller von 2019 (buchreport spezial, Jahresbestseller 2019,2020).[10] im Abo zur Verfügung stehen. Um den Aufwand bei der Vielzahl an Bestsellern und Bestseller-Listen in Grenzen zu halten, konzentriere ich mich auf 4 wichtige Kategorien und dort jeweils auf die TOP 20.

Im Abo enthalten

Abb. 9: Verfügbarkeit SPIEGEL-Jahresbestseller 2019 (Meistverkaufte Titel, Belletristik, Sachbuch, Jugendbuch) im Abo
Daten: Tabellen 5-8

Bei den eBooks ergibt sich fast das gleiche Bild wie bei den Hörbüchern. Nur wiegt dieser Mangel im Sortiment ungleich schwerer, weil man sich an dieser Stelle mit der Flatrate von Skoobe messen lassen muss, wo man zahlreiche aktuelle Bestseller findet.

Im Shop sieht es etwas besser aus – hier liegt die Verfügbarkeit zwischen 70% und 95%. Meiner Ansicht nach kann das Gutscheinprogramm bei den eBooks nur teilweise Ausgleich schaffen, weil das Abo mindestens 4 bis 6 Monate laufen müsste, bevor man einen Bestseller im Shop für 0€ erstehen kann.

Ⅲ. eBooks mit Auszeichnung – Shortlist Deutscher Buchpreis 2005-2019

Abschließend versuche ich, mit meinem dritten Kriterium die Qualität des eBook Sortiments besser zu beurteilen. Meine kleine Stichprobe beschränkt sich dabei auf die Shortlist des Deutschen Buchpreises [15]. Ob und welche Aussage sich daraus für das gesamte Sortiment ableiten lässt, überlasse ich euch 😉

Titel im Abo

Titel im Shop

Abb. 10, Abb. 11: Verfügbarkeit von eBooks, die in die Shortlist des Deutschen Buchpreises (2005 – 2019) aufgenommen wurden
Daten: Tabelle 9

Die meisten Bücher, die auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises stehen, können zwar im Shop gekauft werden, aber nur ein sehr kleiner Teil steht auch im Abonnement zur Verfügung. Trotzdem sieht es hinsichtlich der Verfügbarkeit, sowohl im Abo als auch im Shop, deutlich besser aus als bei den Hörbüchern.

Abgesehen davon, ob meine Stichprobe hinreichend zufällig ist, kann man natürlich auch darüber streiten, wie aussagekräftig dieses Kriterium überhaupt in Bezug auf die Qualität des Sortiments ist. Denn nicht alles, was ausgezeichnet wird, ist auch gut. Und nicht alles, was gut ist, wird auch ausgezeichnet – von Geschmacksfragen ganz zu schweigen.

2.4 Legimi ohne Limit+ oder Legimi 300? Welches Abo ist das richtige?

Die erste Frage, die ich mir vor meinem kleinen Legimi Test gestellt habe, war, welches Abo das richtige ist: Legimi ohne Limit+ oder Legimi 300?

Für alle, die in erster Linie an Hörbüchern interessiert sind, ist Legimi300 keine Option, weil in diesem Abo keine Hörbücher enthalten sind. Bücherwürmer, die Legimi als Alternative zu Skoobe oder Kindle Unlimited ins Auge gefasst haben, sollten sich ebenfalls überlegen, ob das „kleine Abo“ für ihre Zwecke ausreicht, denn es ist auf 300 Seiten pro Monat begrenzt.

Nimmt man überschlagsweise an, dass 300 Seiten etwa einem Buch in Normallänge entspricht, stellt sich die Frage, ob man für ein Buch pro Monat 2,99€ ausgeben will oder nicht.

Abo VergleichLegimi ohne Limit+Legimi 300
Preis pro Monat5,99 €2,99 €
Konditionen

Ohne eBook Reader
Ohne Vertragsbindung

Ohne eBook Reader
Ohne Vertragsbindung

UmfangHörbücher und eBooksnur eBooks
Seitenlimitkein Limit, Vollzugriff300 Seiten

entspricht 1 Buch,
ungenutze Seiten sind übertragbar

Monatlich kündbar?JaJa
Gutschrift / Monat3 €1 €
Anzahl Geräte4 Geräte

1 x eBook Reader und
3 x Mobilgerät (Tablet, Handy)Ohne Vertragsbindung

1 Gerät

Beliebig

eBooks Upload
pro Monat
4 eBooks1 eBook
Tabelle 9: Vergleich der Legimi-Abonnements (Legimi.de, 2020) [1]

Sieben verschiedene Tarife: Staffelrabatt und eReader ab 1€

Für die oben genannten Abos stellt Legimi insgesamt sieben verschiedene Tarife zur Auswahl. Tarife mit MLV (Mindestvertragslaufzeit) sind nach Rabatt gestaffelt. Hier sind alle Tarife in der Übersicht:

1. Ohne eReader

  • 1. 2,99 €/Monat Legimi_300 ohne Vertrag
  • 2. 5,99 €/Monat Ohne_Limit+ ohne Vertag
  • 3. 4,99 €/Monat Ohne_Limit+ mit Vertag (12 Monate)

2. Mit eReader

  • 4. 9,99€ Ohne_Limit+ ohne Vertrag
    plus Einmalzahlung eReader 139,00€
  • 5. 9,99€ Ohne_Limit+ 6 Monate
    plus Einmalzahlung eReader 109,00€
  • 6. 9,99€ Ohne_Limit+ 12 Monate
    plus Einmalzahlung eReader 79,00€
  • 7. 9,99€ Ohne_Limit+ 24 Monate
    plus Einmalzahlung eReader 1,00€:

2.5 Die Legimi App – Pro und Contra

Im September 2019 – also während meines Tests – wurde zuerst die Webseite grundlegend überarbeitet und ein paar Tage später die App. Und das war auch nötig, sonst wäre meine Wertung sicher anders ausgefallen. Die neue Legimi-App ist wirklich gelungen: ansprechend designed, funktional und sie gefällt mir teilweise besser als z.B die Tolino-App.

Legimi-App - Lesestatistik

1. Lesestatistik

Nach dem Start der Legimi-App erscheint zuerst die Lesestatistik der letzten 5 Tage. Darunter befindet sich eine Vorschau der Titel, die man zuletzt gelesen oder gehört hat.

Die Hauptnavigation entspricht dem, was vergleichbare Apps wie Tolino oder Kindle auch bieten: alles sehr intuitiv und übersichtlich mit 5 wichtigen Elementen: Mein Legimi, Katalog, Regal, Suche und Einstellungen.

Legimi-App - Katalog

2. Katalog

Die Katalogansicht ähnelt der Darstellung auf der Website und ist sinnvoll strukturiert. Unter Rubriken wie Bestseller, Neuheiten, Tipps etc. findet man Empfehlungen und Ideen zum Weiterstöbern.

Legimi bietet dazu eine Reihe von Kategorie-Filtern: Preis, Sprache, eBooks, Hörbücher, Beliebtheit, Sonderangebote, Abo-Titel, Shop-Titel etc. Damit ist die die Katalog-Suche komfortabler als z.B. bei BookBeat oder Nextory.

Was leider fehlt, sind Filter zu Autoren, Verlagen, Sprechern, Krimi-Reihen usw.

Legimi-App - Regal und Kollektionen

3. Regal und Kollektionen

Hat man das Buch oder Hörbuch seiner Wahl gefunden, fügt man es zuerst dem Regal hinzu. Anschließend lädt die App den Titel herunter, sodass man auch jederzeit offline hören und lesen kann.

Im Regal lassen sich separate Kollektionen anlegen, was den Überblick über die eigenen Titel enorm erleichtert. Anzahl und Namen der Kollektionen sind frei wählbar, außerdem kann man jedes Buch (bzw. Hörbuch) mehrfach zuordnen.

Leider lässt sich das nicht für jedes Gerät, das mit dem Legimi Konto verknüpft ist, extra einrichten. Alle Geräte greifen auf dasselbe Regal zu. (Es wäre schön, wenn Legimi zukünftig ein separates Regal pro Gerät anbieten würde – u.a auch als Kindersicherung.)

Legimi-App - eBooks lesen

4. Lesen und Text To Speech

Die Lesefunktion der App bietet das, was man von einer Leseapp auch erwartet. Die Einstellungen sind dezent am oberen und unteren Bildschirmrand gruppiert und gefallen mir besser als z.B. bei Tolino. Am unteren Ende wird der Lesefortschritt angezeigt. In den Einstellungen kann man Ausrichtung, Schriftart, Ränder etc. den eigenen Bedürfnissen anpassen.

Die Text To Speech Funktion ist eine feine Sache, wenn man unterwegs ist und nicht auf das Handy oder Tablet sehen kann.

Leider dauert die Umwandlung teilweise recht lange, abhängig davon, ob das Buch schon für andere Nutzer umgewandelt wurde. Man sollte das im Zweifel lieber einen Abend vorher machen. (Die Sprachqualität eignet sich nur für Sachbücher, nicht für Belletristik)

Legimi-App - Hörbücher hören

5. Hören

Für ein entspanntes Hören stehen in der Legimi-App alle wichtigen Funktionen zur Verfügung, die man in ähnlicher Form auch bei Audible, BookBeat oder Nextory findet:

  1. Standby-Modus
  2. Vor- und Zurückspulen
  3. Navigation nach Kapiteln
  4. Navigation nach Lesezeichen
  5. Beginnt an der zuletzt gehörten Stelle

Etwas besser wäre es, wenn man – ähnlich wie bei BookBeat – alle Funktionen auf einem Screen hat, ohne das Menü anwählen zu müssen. Leider unterstützt die Suchfunktion noch nicht die Suche nach Hörbuch-Sprechern.


3. Fazit nach 6 Monaten

Legimi hat sich seit der Rundumerneuerung Ende 2019 enorm weiterentwickelt, muss aber vor allem bei der Auswahl noch zulegen, wenn man sich als Alternative zu den anderen Hörbuch Flatrates empfehlen will. Bis auf Weiteres bleibt Legimi vor allem eine günstige eBook-Flatrate (mit Hörbuch-Bonus), bei der man mit einigen Einschränkungen im Sortiment leben muss.

PRO

  • Regal mit individuellen Kollektionen
  • Suchfunktion mit sinnvollen Filtern: Preis, Abo, Autoren, Verlage (+ Autosuggest)
  • Offline Nutzung per Download
  • Lesen: Lesezeichen setzen, Zitate markieren, Stichwortsuche im Inhaltsverzeichnis
  • Text to Speach Funktion
  • Hören: Kapitel, Wiedergabegeschwindigkeit, Schlafmodus, Lesezeichen
  • App kann auf 4 Geräten gleichzeitig und ohne Zuzahlung genutzt werden

CONTRA

  • App unterstützt kein PDF Format. Für Bücher aus dem Shop, die nur im PDF Format gekauft werden können, benötigt ihr eine andere App
  • Merkzettel kann nicht im Regal abgelegt werden
  • Suchfunktion unterstützt noch nicht die Suche nach Hörbuch-Sprechern
  • Familienkonto gilt nicht für eReader

Welche Erahrungen habt Ihr mit Legimi gemacht? Ich freue mich auf Fragen, Hinweise, Kritik und Lob.

Quellenverzeichnis

  1. Preisliste – Zugang zu E-Books und Hörbücher. [online] Verfügbar unter https://www.legimi.de/preisliste/ [abgerufen am 19.01.2020].
  2. Legimi Gutscheinprogramm. [online] Verfügbar unter https://www.legimi.de/legimi-gutscheinprogramm/ [abgerufen am 21.01.2020].
  3. Gutscheinprogramm – Punktezahl. (2020) [online, nicht öffentlich] unter https://www.legimi.de/konto/legimi-gutscheinprogramm/ [abgerufen am 21.01.2020].
  4. Statistiken, Wieviel Sie in letzter Zeit lesen. (2020). [online, nicht öffentlich] unter https://www.legimi.de/konto/statistiken/ [abgerufen 15.01.2020].
  5. Brettschneider, B. (Marketing Manager – Marketing, BookBeat AB) (2019). RE: Vier Fragen zu BookBeat [email]
  6. Adtraction Support-Team, Kristina (2019). RE:Fragen zu Nextory und Legimi [email]
  7. Storytel Support-Team (2019) RE: Fragen zum Abonnement [email]
  8. Amazon.de (2020). Kindle Unlimited – Häufige Fragen und Antworten. [online] Verfügbar unter: https://www.amazon.de/gp/feature.html?ie=UTF8&docId=1002872331 [abgerufen am 20.01.2020].
  9. Skoobe.de (2020), Über Skoobe. [online] Verfügbar unter: https://www.skoobe.de/about-us [abgerufen am 20.01.2020]
  10. buchreport spezial, Jahresbestseller 2019 (2020). (1) S. 14-58 [ebook] Harenberg Kommunikation, Dortmund. [online] Verfügbar unter: https://www.buchreport.de/e-paper/buchreport-spezial/buchreport-spezial-012020/ [abgerufen am 18 Jan. 2020].
    — Jahresbestseller 2019 – Hörbuch Erwachsene, S. 58
    — Jahresbestseller 2019 – Hörbuch Kinder/Jugend, S. 58
    — Jahresbestseller 2019 – Die meistverkauften Titel aller Buchtypen, S.14
    — SPIEGEL-Bestseller – Jahresbestseller Hardcover Belletristik, S.19
    — Jahresbestseller 2019 – Jugendbuch, S.52
    — SPIEGEL-Bestseller – Jahresbestseller Hardcover Sachbuch, S.24

  11. wikipedia.org (2020). Deutscher Hörbuchpreis. [online] Verfügbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Deutscher_H%C3%B6rbuchpreis [abgerufen am 27.01.2020].
  12. wikipedia.org (2020). Hörbuchbestenliste. [online] Verfügbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%B6rbuchbestenliste [abgerufen am 27.01.2020].
  13. readfy GmbH (2020). Kostenlos eBooks lesen mit der readfy App – deine gratis eBook Flatrate. [online] https://www.readfy.com/de/ Verfügbar unter: https://www.readfy.com/de/ [abgerufen am 15 Jan. 2020].
  14. Adtraction (2020). Nextory Datenfeed – 2020-01-30 [online, nicht öffentlich] unter https://secure.adtraction.com/affiliate/productfeed.htm [abgerufen am 12 Jan. 2020]
  15. deutscher-buchpreis.de. (2020). Archiv. [online] Verfügbar unter: https://www.deutscher-buchpreis.de/archiv/ [abgerufen am 27.01.2020].

Auch interessant

4 comments

  1. Hallo Robert,

    zunächst vielen Dank für deinen ausführlichen Test. In einem Punkt verstehe ich deine Wertung aber nicht so richtig: Du vergibst für die Familientauglichkeit 7,5 von 10 Punkten, weil „Legimi auf 4 Geräten ohne Zuzahlung nutzbar ist“. Davor hast du aber geschrieben, dass es keine Kindersicherung in der App gibt und alle Geräte auf dasselbe Regal zugreifen. Finde ich nicht wirklich familenfreundlich. Wenn ich mir jetzt noch die geringe Auswahl an Kinderhörbüchern bei Legimi vor Augen führe, hätte ich da maximal 5 von 10 Punkten vergeben, was meinst du?

    Bitte nicht falsch verstehen! Du hast da einen sehr schönen Artikel verfasst.

    LG
    Mona

    1. Hi Mona,
      auch Dir vielen Dank für die konstruktive Kritik.

      Da muss ich Dir zustimmen, so richtig passt das nicht – auch wenn ich die Auswahl schon unter Sortiment Abo bewertet habe. Familienkonto trifft es vielleicht besser als Familientauglichkeit. (Im Grunde wollte ich auch nur hervorheben, dass man Legimi auf 4 Geräten zugleich nutzen kann. Bei Bookbeat zum Beispiel würde mich sowas 3 x 4,90€ = 14,70€ pro Monat extra kosten.)

      Habs trotzdem geändert.

      Grüße
      Robert

      1. Das macht eigentlich aber auch kein Sinn, ein „Familienkriterium“ für ein Abo, was nur einer Person gilt. Auch alle anderen Anbieter haben, wie du selbst bei Bookbeat angibts, eine anderes oder zusätzliches Abo für unterschiedliche Profile zb für Familienmitglieder. Wenn der Anbieter mir etwas erst gar nicht anbietet, was zB ICH nicht brauche und er auch nicht berechnet, sollte das eigentlich kein negativer Punkt sein, ein Hinweis müsste genügen.
        Ich habe auch ein Legimi-Abo, hauptsächlich wegen dem Inkbook, das Gesamtpaket ist preislich unschlagbar: mit der 3€-Gutschrift pro Monat und abzüglich Gerätewert (auch jetzt noch 139€) zahle ich effektiv 1,17€ jeden Monat trotz 9,99€ Monatsabo. Ähnlich wie bei den Handytarifen, aber die Hardware kommt so tatsächlich günstiger und ist nicht wie üblich überteuert. Auch die Auswahl ist in Ordnung: es sei denn natürlich, man liest brav, was der Spiegel einem als Bestseller „vorschreibt“ (u.A. auch so Perlen wie Bohlens Biographie..) oder erwähnte Shortlisten. Die Bücher der Shortlist 2019 findet man übrigens auch sonst nirgendwo im Abo, die müssen gekauft werden, abgesehen vom Gewinner, der bei Skoobe vertreten ist (Herkunft). Lustigerweise kennt Skoobe zumindest online dafür keinen der anderen Nominierten..
        Mein einziger echter Kritikpunkt an Legimi ist, gut es sind 2:
        – es dauert offenbar etwas länger, bis Emails zum Support in Polen ankommen
        – die „Regalsoftware“ ist mau: man kann Sammlungen erstellen, ja, aber wehe, man fügt versehentlich ein falsches Buch dazu, löschen geht nämlich nicht. Zumindest habe ich weder auf dem Reader noch auf dem Desktop
        eine Möglichkeit gefunden (App muss ich später testen).
        Löschen scheint ohnehin unbekannt zu sein, ausgeliehene Bücher kann man zwar in den Papierkorb verschieben, den aber nämlich nicht löschen.
        Falls man also seinen Reader/Account kurzzeitig jm (zB in der Familie) überlassen sollte, hat man hoffentlich nichts „peinliches“ gelesen 😛

      2. Hi David, danke für deinen ausführlichen Kommentar. Ich antworte mal in 3 Teilen:

        1. Familienkriterium
        Hm, ich verstehe nicht, wieso mein Familienkriterium keinen Sinn ergeben sollte? Wurden solche Abos für Kinderlose erfunden? Das ist durchaus von Interesse. Familienmitglieder (oder auch WG-Mitglieder) schließen auch kein extra Abo ab, wie du sagst, sondern der Vertragsnehmer zahlt einen Zusatzbetrag – bei Audible und Legimi ist das kostenlos.

        2. SPIEGEL-Bestseller und Shortlist
        Ja, die SPIEGEL-Bestseller sind streng, das habe ich auch so geschrieben. Aber ich werde die anderen Anbieter wie BookBeat und Nextory etc. auch noch damit quälen ,-)

        Ich selbst richte mich fast gar nicht nach solchen Listen, aber ich wollte etwas halbwegs Objektives und da dürften Bestseller und die Shortlist für viele Leute durchaus relevant sein. Legimi erstellt selbst ja auch Bestseller-Listen, weil man um die Wirkung weiß.

        Aber insgesamt hast du nicht ganz unrecht.

        3. Buch aus dem Regal löschen
        Einen eReader habe ich nicht benutzt (mein Kindle geht ja nicht), daher weiß ich auch nicht, wie man da Bücher aus dem Regal löscht.
        In der App geht das so: Regal -> Buch aussuchen -> rechtes Menü -> In den Papierkorb verschieben.

        Gleicher Ablauf auf der Webseite:
        Legimi Webseite - Buch aus Regal und Kollektionen löschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.